Logo DM Damen_2022.png

Kooperationspartner sind die Rolling Chocolate der SG Heidelberg-Kirchheim, die in diesem Jahr das 40-jährige Bestehen der Abteilung Rollstuhlbasketball feiern. Schirmherren sind Heidelbergs Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner und Damen-Bundestrainer Dirk Paßiwan.

Nachdem die Deutsche Meisterschaft im vergangenen Jahr in Quakenbrück für viele Spielerinnen die erste Möglichkeit nach eineinhalb Jahren Pandemie war, wieder Wettkampfsport zu betreiben, freut sich Ann-Katrin Gesellnsetter, verantwortlich für Frauensport im Rollstuhlbasketball in Deutschland, auf den Leistungsvergleich der besten Damen-Teams des Landes.

Wer folgt auf das Team Bayern als Titelträger?

 

Bei den Deutschen Meisterschaften der Rollstuhlbasketballerinnen am 9. und 10. Juli 2022 in Heidelberg wird diese Frage beantwortet.

Auch, weil in diesem Jahr bereits am 7. Mai in Halle an der Saale erstmals der Queens Cup stattfindet, bei dem sich Spielerinnen für die Landeskader der Deutschen Meisterschaft empfehlen können. Das Projektteam um Stefanie Rabert, seit vielen Jahren Spielleitung und Verantwortliche für die DMD, ist aktuell beim Finetuning um das Event zu professionalisieren.

"Wir werden sowohl den Queens Cup als auch die Deutsche Meisterschaft der Damen in diesem Jahr erstmals als Ausrichter und Veranstalter selbst umsetzen. Das ist und wird für uns extrem spannend“, sagen Gesellnsetter und Rabert und hoffen, dass möglichst viele Teams für beide Turnier melden.

Auslosung

Gruppe A

Gruppe B

Bayern

Hessen

Hamburg

NRW

BaWü / RLP

Niedersachsen / Bremen

Sachsen-Anhalt