• rbb_media

Deutsche U22-Junioren sind Vize-Europameister

Die U22 des Team Germany Rollstuhlbasketball hat bei der Europameisterschaft im italienischen Lignano Sabbiadoro Silber gewonnen und sich für die Weltmeisterschaft 2022 qualifiziert. Das Team von Peter Richarz und Günther Mayer unterlag im Finale nur den starken Spaniern.

„Die stärkste Mannschaft des Turniers ist hier heute Europameister geworden“, resümierte Richarz nach dem 34:76 im Endspiel, in dem alle Akteure Einsatzzeit bekamen und so wertvolle Erfahrungen sammeln konnten: „Wir haben das Beste aus der kurzen und schwierigen Vorbereitung gemacht und freuen uns über den Gewinn der Silbermedaille.“

In der Vorrunde hatte die deutsche Mannschaft nach einem Sieg gegen Polen und einer Niederlage gegen Spanien Platz zwei belegt und im Halbfinale in einem starken Spiel das bis dato ungeschlagene Team aus Israel mit 61:49 besiegt – und sich mit dem Finalticket belohnt.

Dort dominierten die Spanier, allen voran Ignacio Ortega mit 35 Punkten und 28 Rebounds, von Beginn an und ließen nur selten Zweifel aufkommen, dass sie nach dem 37:71-Vorrundensieg den Deutschen eine Möglichkeit zur Revanche lassen wollten. Die U22-Junioren hielten zwar dagegen, mussten sich letztendlich aber deutlich geschlagen geben. Doch die Finalniederlage trübte die Freude über die gewonnene Silbermedaille nur kurz, zumal auch das Ziel, sich für die Weltmeisterschaften 2022 im japanischen Chiba zu qualifizieren, bereits erfüllt war.

Zusätzlich wurde Bastian Kolb neben Oscar Onrubia aus Spanien, Ridvan Aksoy aus der Türkei, Manuel Gomez aus Frankreich und Amit Vigoda aus Israel ins EM-Allstar-Team berufen.


Alle Infos, Fotos und EM-Spiele zum Nachschauen: https://ecmu22.wpcomstaging.com


Fotos: Augusto Bizzi

171 Ansichten0 Kommentare