• rbb_media

Erster U19-Lehrgang unter Trainer Wolk

Zwölf Nachwuchstalente begrüßt der neue U19-Nationaltrainer Sebastian Wolk mit seinem Assistenz-Coach Thorsten Schmid und Managerin Katharina Lang vom 13. bis 15. Mai zum Leistungslehrgang in Lobbach.

Aufgrund familiärer oder schulischer Verpflichtungen hatten mussten einige eingeladene Spieler absagen, diese werden im Juli eine weitere Möglichkeit bekommen, sich zu zeigen.

Ansonsten hofft Wolk mit seinem Staff, den Spielern möglichst viel auf ihrem Weg mitgeben zu können. In welche Richtung das gehen kann, hatte der dreifache Paralympics-Teilnehmer und langjährige Nationalmannschafts-Kapitän schon durchblicken lassen, als er als U19-Nationaltrainer vorgestellt wurde: „Mir ist wichtig, dass bei aller Leistungsorientierung immer die Freude im Mittelpunkt steht. Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe und bin jetzt schon Feuer und Flamme, eine der coolsten Sportarten der Welt jungen Leuten zu vermitteln.“


276 Ansichten0 Kommentare